Chakra Basics

Bedeutung der 7 Chakra Namen

28. Januar 2020
Chakren Namen Bedeutung

Die Bedeutung der sieben Chakra Namen ist elementar für das Verständnis der Energiezentren. Jedes Hauptchakra trägt einen Namen aus der altindischen Sprache, dem Sanskrit. Die Bedeutung dieser Bezeichnungen nehmen wir heute zwar beiläufig wahr, sind uns aber zu wenig darüber bewusst, was ihr wirklicher Ursprung ist. Erst wenn wir diesen auf den Grund gehen, gelangen wir an die tiefliegende Sinnhaftigkeit der Chakren. Über die Entschlüsselung der Namen erkennen und erfahren wir ihre GRUNDlegende Wirkungsweise. Das ist der Code für die richtige Anwendung.

1. Chakra – MULADHARA

mula = Wurzel, Fundament
dhara = Erde, aufnehmen, unterstützen
Bedeutung der Übersetzung von MULADHARA: Alles fußt auf dem Fundament der Erde. Wir nehmen aus ihrem Ursprung auf. Ausgehend von unseren Wurzeln beginnt der Fluss der Lebens. Im Wurzelchakra sitzt die Erde.

2. Chakra – SWADHISTHANA

swa = eigen, selbst
dhisthana = Ort, Zuhause
auch als „Süße“ übersetzt
Bedeutung der Übersetzung von SWADHISTHANA: Dein Selbst hat ein Zuhause. Darin liegt das Unbewusste, das es bewusst zu machen gilt. Im Unbewussten ist unser Selbst am stärksten präsent. Süße entspricht der Erfahrung des Genusses, der sich erst entfaltet, wenn wir uns selbst wahrhaftig erkannt haben, also auch die blinden Flecken sehen und in Licht verwandeln. Im Sakralchakra sitzt das Zuhause.

3. Chakra – MANIPURA

mani = Juwel, leuchten, Kostbarkeit, Edelsteine
pura = Stadt, Zentrum
Bedeutung der Übersetung von MANIPURA: Die Stadt der funkelnden Juwelen liegt in uns. Sie ist das Zentrum unserer Lebenskraft, unsere Energiequelle. Versiegt diese Quelle, verlieren die in ihr liegenden Juwelen an Glanz. Sprudelt die Quelle, überstrahlt das Feuer der Juwelen alles. Wir strahlen von innen heraus, aus der Mitte. Im Solarplexuschakra sitzt die Quelle.

4. Chakra – ANAHATA

ana = Atem, als Vorsilbe: nicht, un-…
hata = geschlagen, berührt, beschädigt
anahata = unbeschädigt, unberührt, ganz
Bedeutung der Übersetzung von ANAHATA: Der Klang unseres Herzen ist unberührt. Sein Ton wird nicht physisch erzeugt, er wird nicht geschlagen. Als Urklang ist er aus sich heraus da – wie der Schlag des Herzen bleibt er ganz von Anfang bis Ende. Im Herzchakra sitzt die Liebe.

Fortgeschrittene Meditierende können diese Schwingung hören als einzelnen Ton oder gar als ganzes Orchester. Atmen ist wesentlicher Bestandteil der Meditation, denn es macht das Herz(chakra) gelöst. Atmen entfesselt die Liebe.

5. Chakra – VISHUDDHA

vish = sehr rein (wie Steigerungsform gemeint)
shuddha = klar, rein
Bedeutung der Übersetzung von VISHUDDHA: Das 5. Chakra ist das erste, das nicht den irdischen Elementen angehört, sondern den Äther symbolisiert. Entbunden von den elementalen Mächten des Stofflichen, klärt sich der Geist. Es entsteht leerer Raum der Stille, in dem nichts als Reinheit herrscht. Durchschreiten wir ihn, entsteht Erkenntnis. Im Halschakra sitzt die Sprache.

6. Chakra – AJNA

a = als Vorsilbe steht für Verneinung
jna = Wissen, Führung
ajna = reines, ungefärbtes Wahrnehmen, frei von Prägung
Bedeutung der Übersetzung von AJNA: Jenseits des Verstandes gibt es eine Wahrnehmungsfähigkeit, die sich nicht erklären lässt. Sie beruht allein auf unserem visionären, intuitiven Gabe. Alle Gegensätze, die rationales Wissen und Verstehen hervorbringt, werden in dieser Dimension des Wahrnehmens vereint, was die Sicht auf einen höheren Zusammenhang ermöglicht. Im Stirnchakra sitzt der Geist.

7. CHAKRA – SAHASRARA

sahas = Macht, Festiigkeit
sahasra = 1000
Bedeutung der Übersetzung von SAHASRARA:
In der Zahl 1000 liegen die mannigfaltigen Möglichkeiten, die sich eröffnen, wenn wir die Ebene des Diesseitigen überschreiten und über die Transzendenz in die Unendlichkeit des Seins eintauchen, der Seele einzig wahre Macht. Im Kronenchakra sitzt die Seele.

Mehr Infos über die Bedeutung und Wirkung der Chakren gibt es auf unseren Chakra Kraft Karten – erhältlich in unserem Onlineshop.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

NEWSLETTER

Keine Chakrakraft Tipps und Themen mehr verpassen! Trage dich in unseren Newsletter ein und erhalten eine Nachricht über neu erschienene Beiträge.

Hinweise zum Newsletter