Chakren Blog

Chakren – ihre Bedeutung und Wirkung

Die Bedeutung der Chakren sind unsere Mission. Dieser Blog zeigt dir, wie du jedes Chakra öffnen, stärken und harmonsieren kannst. Wir haben uns auf einfache Übungen zur Reinigung und Aktiverung fokussiert. Jede davon ist leicht anwendbar und vor allem alltagstauglich. Somit kannst du deine Chakren dank kurzer Bewusstseinseinheiten im Alltag bewusst aktivieren.

Chakren wecken deine Kraft und Freude

Worum geht es im Leben wirklich? Auf den Punkt gebracht: Um die Kraft, es zu meistern und um die Freude, es zu leben. Kraft beziehst du nicht nur aus deiner Nahrung oder deinem Schlaf, sondern vor allem aus den unsichtbaren Energiezentren – deinen sieben Chakren. Sie sind die Brücke zwischen dir und deinem höheren Selbst, deinem geistigen Sein. Somit liefern sie die universelle Energie, die über deinen gesamten Organismus, deine seelischen, emotionalen und ätherischen Körper verteilt wird.
Dazu müssen die Chakren allerdings offen sein. Denn nur ein offenes Chakra kann Energie empfangen und weiterleiten. Wir du deine Chakras öffnen und aktivieren kannst, lehrt dich dieser Blog auf sanfte und praxisnahe Weise. Dafür gibt es zum einen unsere Chakra Quiekies: schnell und hochwirksam. Oder unseren Bereich Chakra Balance: Alles zum Chakren Ausgleich, zur Chakren Meditation, zur Chakren Ernährung und Entspannung.

Bild zeigt die Farben, Namen und Symbole der 7 Chakren in der Übersicht.
Das Chakrensystem in der Übersicht

7 Chakras und ihre Zuordnungen zu Farben und Qualitäten

Von den sieben Chakren ist jedes einer anderen Farbe und unterschiedlichen Qualitäten zugeteilt.
Während dein Wurzelchakra tiefrot ist, leuchtet dein Kronenchakra weiß oder violett. Dein Sakralchakra beherbergt Themen wie Lust, Gefühle, Kreativität und Fülle. Wiederum spricht dein Stirnchakra die Intuition, Fantasie, Erkenntnis und höhere Führung an. Jedes deine Chakren ist also für andere Lebensthemen zuständig. Und jedes wird einer eigenen Farbe und eigenen Qualität zugeordnet. Alles über die diese überaus wichtigen Zuordnungen erfährst du hier auf dem Blog in den Chakra Basics und an vielen anderen Stellen. Wirklich alles!

Chakra und Karma

Als Karmaastrologin ist mir das Thema Reinkarnation sehr vertraut. Daher weiß ich auch, dass blockierte Chakren ihre Ursache in karmischen Erfahrungen haben können, die wir in dieses Leben mitgenommen haben. Die vedischen Schriften beinhalten neben der Chakrenlehre auch die Karmalehre und erkennen dazwischen einen engen Zusammennhang. Wenn du also deine Chakren öffnest, löst damit auch Stück für Stück Karma ab.
In dieser Blogserie möchten wir darauf näher eingehen.

Übrigens gibt es das passende Chakra Kraft Karten Set zum Blog. Ganz analog zum Anfassen.

NEWSLETTER

Keine Chakrakraft Tipps und Themen mehr verpassen! Trage dich in unseren Newsletter ein und erhalten eine Nachricht über neu erschienene Beiträge.

Hinweise zum Newsletter